D-Jugend weiblich 18/19

Hinten von links: Trainer Jürgen Hiller, Riana Rexhepi, Rasha Issa, Sara Yildiz, Sofie Hiessl, Paula Hundsrucker, Lilli Hiller, Dilara Scheurle; Vorne von links: Lena Kössler, Sina Guhl, Hanna Meier, Isabella Buck, Mia Sokcevic, Chiara Hörz, Sasha Wüstner, Celina Francisco Pereira, Lorena Lecaj; Es fehlen: Betreuerinnen Ute Meier und Christine Issa

Coup beim Bezirksspielfest

Nach dem sensationellen Erfolg beim Bezirksspielfest in Nürtingen haben sich die Dettinger Mädels für die höchste Spielklasse in der D-Jugend qualifiziert. Die Höhepunkte der kommenden Saison werden sicher wieder die Spiele gegen die Dauerrivalen JSG Urach/Grabenstetten, TV Nellingen und TSV Köngen sein.
Das Saisonziel des Teams ist ein positives Punktekonto und somit ein Platz im oberen Tabellenbereich.
Als Abschluss vor den Sommerferien waren die Turniere in Owen und Günzburg geplant. In Owen konnte nach einem 7-Meter Krimi ein 2 Platz bejubelt werden. Das Günzburger Turnier wurde aufgrund starkem Regen leider abgesagt. Als Ersatz werden wir am 15.9.18 zum Jugendturnier nach Leonberg fahren.
Als Bezirksspielfestsieger dürfen wir am 22.9.18 gemeinsam mit allen Siegern aus Württemberg einen tollen Tag in Tripsdrill verbringen. Da rutscht dem Trainer jetzt schon das Herz in die Hose!!!

Mit 16 Spielerinnen gehen wir in ein spannendes Handballjahr 18/19. Als Trainer wünsche ich mir von allen eine gute Trainingsbeteiligung, sodass wir im nächsten Jahr als Mannschaft einen weiteren Schritt nach vorne machen können.

Eurer Trainer

Jürgen Hiller