Mannschaften

1. Mannschaft (Landesliga)
2. Mannschaft (Bezirksliga)
3. Mannschaft (Kreisliga C)
A - Jugend männlich (Bezirksklasse)
B - Jugend männlich (Bezirksklasse)
D - Jugend männlich (Kreisliga A)
E - Jugend (Bezirksliga)
A - Jugend weiblich (Bezirksklasse)
C - Jugend weiblich (Bezirksliga)
D - Jugend weiblich (Kreisliga C)
Minis
 

Schiedsrichter

von links: Dennis Müller, Günter Düring, Enrico Adam, Adriana Rau, Ann-Kathrin Haug, Patrick Rubitzko, Julia Reichenecker, Christof Seeger
Ann-Kathrin und Patrick
Julia
Enrico
Günter und Adriana
Dennis und Christof
 

Kärnten Trophy in Klagenfurt am Wörthersee

Am Montag 19.08 reisten 4 Jugendmannschaften der Dettinger Handballabteilung für eine Woche zur Kärnten Trophy nach Klagenfurt am schönen Wörthersee. Bereits am Abend wurden bei der Eröffnungsfeier alle teilnehmenden Vereine von den verschiedenen Nationen vorgestellt. Die Mannschaften kamen aus Russland, Moldawien, Ägypten, Polen, Belgien, Deutschland und Österreich. Die Dettinger nahmen in den Klassen mu18 und mu16, wu16 und wu14 teil.

Am Dienstag ging dann das Turnier für alle Mannschaften los. In der wu14 wurde in einer 7 Gruppe gespielt. Die Gegner waren Sporting Nelo aus Belgien, Veshnyaki aus Russland, UKS Pantery Dopiewo  und UKS Bukowia BUK aus  Polen sowie die Auswahl des Kärntner Handballverbandes und HIB Handball Graz. Nach Abschluss der Spiele belegte man den 5. Platz. Damit hatte man zwar die Finalspiele am Samstag verpasst, aber mit dem Ergebnis war man dennoch zufrieden.

In der wu16 wurde in 2 Gruppen gespielt. In der Gruppenphase traf man auf SC Ferlach aus Österreich,  Veshnyaki, UKS Pantery Dopiewo. Hier erreichte man den 3. Platz und stand somit im Viertelfinale gegen HIB Handball Graz. Dieses wurde gewonnen und im Halbfinale traf man wieder auf Veshnyaki. Hier gab es nichts zu holen  und man spielte dann  im Spiel um Platz 3 gegen UKS Bukowia BUK. In diesem machte sich dann der Kräfteverschleiß in der Woche bemerkbar und man musste dem Gegner den 3. Platz überlassen.

Bei der männlichen mu16 waren leider nur 4 Mannschaften am Start. Dort hatte man es mit  2 österreichischen Mannschaften dem HC Klagenfurt 59 und Union Juri Leoben, sowie dem Team Alexandria aus Ägypten zu tun. In diesen  Spielen gab es leider nicht viel zu holen und in dem Halbfinale gegen Alexandria auch nicht. Im Spiel um Platz 3 traf man wieder auf den HCK 59 und diesmal zeigten die Jungs ihr bestes Spiel und siegten auch verdient.

In der Altersklasse mu18 spielte man in einer 5er Gruppe. Gegner waren die MTG Wangen, HIB Feldkirchen, SG Klagenfurt und UHC Horn. Nach einem Sieg gegen HIB Feldkirchen folgten 3 Niederlagen. Im Halbfinale war man gegen Wangen ohne Chance und somit spielte man um Platz 3 gegen SG Klagenfurt. Dieses Spiel fiel allerdings dem Regen am Finaltag zum Opfer und der Gegner trat auch nicht an. Am Finaltag hielt man sich den ganzen Tag in der Halle auf und schaute tolle Endspiele an, die alle mit dem Abspielen der Nationalhymnen begannen. Nach Ende sämtlicher Endspiele gab es noch die verdienten Pokale bei der Schlußfeier und eine tolle Turnierwoche ging für die Dettinger Jugendspieler zu Ende. Bedanken möchte man sich beim Förderverein der Handballabteilung für die Unterstützung bei dieser tollen Turnierwoche.